"Love of Curves" Triptychon
Für meine künstlerische Arbeit bediene ich mich oftmals der Architektur. Architektur ist überall und immer gegenwärtig. Oftmals wird sie nicht bewusst wahrgenommen, gar ignoriert. Meine Arbeit konzentriert sich auf eine veränderte und erweiterte Betrachtung von Architektur. Für mich ist nicht die Frage nach der Realität von großem Interesse, sondern die der Wahrnehmung.
Meine Arbeiten sind in ihrer Darstellung sehr formal. Ich sehe in der Vielfältigkeit und Komplexität von Motiven eine faszinierende Klarheit, die ich durch unterschiedliche Mittel hervorbringe.
Durch den unerwarteten Blickwinkel und das Herausarbeiten von Formen soll der Betrachter dazu anregt werden, sich auf neue Aspekte einzulassen und gewohnte Perspektiven zu verlassen. Durch meine sorgfältige Auswahl an Motiven und Ausschnitten lässt sich eine Einzigartigkeit und eine neue Schönheit entdecken.
Das hier gezeigte Triptychon „Love of Curves“ zeigt die Gebäudestruktur eines ausgewählten Bauwerkes aus meiner Wahrnehmung und alle drei Bilder im Kontext zeigen eine neue bildübergreifende Kurvenlandschaft.
Jedes Bild für sich entsteht aus mehreren digitalen Fotografien. Zum Teil sind es Ausschnitte aus Kugelpanoramen, zum Teil eigenständige Fotografien, die wie eine Kollage zusammensetzte sind. Sie bilden die Basis meiner Arbeit. In einem zweiten, aufwendigen Prozess werden die Fotografien neu entwickelt und neu belichtet.
"Love of Curves" triptych
For my artistic work I often use architecture. Architecture is everywhere and always present. Often it is not consciously perceived, even ignored. My work concentrates on a changed and expanded view of architecture. For me, it is not the question of reality that is of great interest, but the question of perception.
My works are very formal in their representation. I see a fascinating clarity in the variety and complexity of motifs, which I bring out by different means.
The unexpected angle of view and the elaboration of forms should encourage the viewer to engage with new aspects and to leave familiar perspectives behind. Through my careful selection of motifs and cut-outs a uniqueness and a new beauty can be discovered.
The triptych "Love of Curves" shown here shows the building structure of a selected building from my perception and all three pictures in context show a new picture-spanning curved landscape.
Each image in itself is created from several digital photographs. Some of them are excerpts from spherical panoramas, others are independent photographs that are put together like a collage. They form the basis of my work. In a second, elaborate process, the photographs are newly developed and re-exposed.